Balmung Medical Handel GmbH
Balmung Medical Handel GmbH

Unser Produktsortiment

Gerne beraten wir Sie persönlich. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl unseres umfangreichen Produktkataloges.

Antigen Schnelltest Kassette SARS-Cov-2 (Abstrich)

COVID-19 ÜBERBLICK

Die neuartigen Coronaviren gehören zur Gattung β. COVID-19 ist eine akute Infektionskrankheit der Atemwege. Menschen sind im Allgemeinen anfällig. Derzeit sind die mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Patienten die Hauptinfektionsquelle. Auch asymptomatisch infizierte Menschen können eine infektiöse Quelle sein. Entsprechend der aktuellen epidemiologischen Untersuchung beträgt die Inkubationszeit 1 bis 14 Tage, meist 3 bis 7 Tage. Die häufigsten Anzeichen sind Fieber, Müdigkeit und trockener Husten. In einigen Fällen treten eine verstopfte Nase, eine laufende Nase, Halsschmerzen, Myalgie und Durchfall auf.

Antigene sind im Allgemeinen in Proben der oberen Atemwege während der akuten Phase der Infektion nachweisbar. Die schnelle Diagnose einer SARS-CoV-2-Infektion wird Angehörigen der Gesundheitsberufe helfen, Patienten zu behandeln und die Krankheit effizienter und effektiver zu kontrollieren.

Produktinformationen

Die Coronavirus AG Schnelltest Kassette (Abstrich) ist ein immunochromatographischer In-vitro-Test zum qualitativen Nachweis von Nucleocapsid-Proteinantigen aus SARS-CoV-2 in nasopharyngealen (NP) Abstrichproben direkt oder nach Zugabe der Abstrichtupfer zu viralen Transportmedien von Menschen, die im Verdacht stehen, COVID-19 zu haben. Es soll die schnelle Diagnose von SARS-CoV-2-Infektionen unterstützen.

Vorteile

Schneller 15-minütiger Test auf SARS-CoV-2-Antigen
Erleichtert schnelle Entscheidungen zur Patientenbehandlung
Einfaches und zeitsparendes Verfahren
Alle erforderlichen Reagenzien werden bereitgestellt und es werden keine Geräte benötigt
Hohe Sensitivität und Spezifität

PRÜFVERFAHREN & INTERPRETATION

Probenentnahme

Verwenden Sie den im Kit enthaltenen Nasopharyngeal-Abstrichtupfer

  1. Führen Sie den Abstrichtupfer vorsichtig in das Nasenloch des Patienten ein bis zur Oberfläche des hinteren Nasopharynx, der bei visueller Untersuchung die größte Sekretion aufweist.
  2. Streichen Sie über die Oberfläche des hinteren Nasopharynx. Drehen Sie den Abstrichtupfer.
  3. Entfernen Sie den Abstrichtupfer aus der Nasenhöhle.